Home
23/08/2013

Natura Bissé: Seit 10 Jahren im Kosmetiksektor

Unsere News-Serie anlässlich unseres 10. Jahrestages wird mit einem Interview mit unserem ältesten Kunden Natura Bissé fortgesetzt. Senior VP of Marketing, Patricia Fisas, erzählt, wie sich die Kosmetikbranche verändert hat und blickt auf eine bereits ein Jahrzehnt währende Geschäftsbeziehung zurück.

Quadpack: Geben Sie doch bitte ein paar kurze Hintergrundinformationen zu Ihrer Firma.

Patricia Fisas: 1979 wurde Natura Bissé, ein renommiertes Unternehmen für Hautpflegeprodukte der Luxusklasse von Ricardo Fisas Mulleras gegründet. Natura Bissé ist ein führendes Unternehmen in Forschung, Entwicklung und Innovation. Unsere Profis sind erfahrene „Kunsthandwerker“ der Hautpflege, immer bemüht, für jedes Produkt einzigartige und innovative Rezepturen herzustellen. Unsere revolutionären Kollektionen, bei denen es sich um äußerst wirkungsvolle Therapien für unterschiedlichste Hautbedürfnisse handelt, haben die Marke bei international berühmten Unternehmen wie Neiman Marcus, Bergdorf Goodman, Lane Crawford, Harrods oder Barneys NY positioniert. Das Unternehmen ist ebenfalls in den renommiertesten Spas der Welt vertreten.

Q: Wann und warum sind Sie ursprünglich an Quadpack herangetreten?

PF: Wir arbeiten seit Quadpacks Anfängen in den späten 80ern an der Entwicklung unserer Verpackungen zusammen. Wegen Quadpacks Professionalität und der hochgradigen Präzision entschlossen wir uns zur Zusammenarbeit.

Q: Welche Trends gab es auf dem Kosmetikmarkt damals?

PF: Bis ins Jahr 2000 war die Verwendung einer Tages- und einer Nachtcreme Trend. Doch von diesem Jahr an begannen die verschiedenen Firmen weltweit mit der Markteinführung von Hautpflegeprodukten, die für Tag und Nacht geeignet waren; zu diesem Zweck kombinierten sie in einem einzigen Produkt die verschiedenen Vorzüge von Hauttherapien: Hydratation, Festigkeit usw. Gleichzeitig verbesserte sich auch die Konsistenz der Kosmetik, was zu einer enormen Vielzahl von Möglichkeiten für die verschiedenen Hauttypen führte. Zusätzlich begann man vor dem Auftragen von Feuchtigkeitscreme ein Serum anzuwenden, um auch die tieferliegenden Hautschichten zu erreichen.

Soweit es die Markttrends in der Verpackung betrifft, erschien immer mehr Kosmetik mit versiegeltem Pumpsprühkopf, das heißt komplett verschlossene Produkte, die die Kosmetikformel vor externen Einflüssen schützte und isolierte. Es tauchte auch die erste Verpackung mit Airless-Technologie auf.

Q: Welche Anforderungen stellten Sie damals an Verpackungen?

PF: Bei der Entwicklung unserer Verpackungen lag die Priorität auf der Konservierung von Kosmetikformeln, damit sich das Produkt nicht veränderte. Gleichzeitig achteten wir auf ästhetisch schöne und funktionale Verpackung, die auch die Botschaft unserer Luxusmarke weitertrug.

Q: Wie erfüllte Quadpack diese Anforderungen?

PF: Von Anfang an wusste Quadpack genau, wie unseren Anforderungen zu begegnen war und verstand jedes einzelne unserer Projekte. Unsere Erfahrung mit Quadpack ist ausgezeichnet, deshalb haben wir vollstes Vertrauen in seine Fähigkeit, jeden Aspekt unserer Verpackung zu entwickeln.

Q: Was war Quadpack damals für ein Unternehmen?

PF: Zu Beginn unserer Zusammenarbeit mit Quadpack war es ein kleines Unternehmen mit ebenfalls kleinem Team, aber sie waren höchst effektiv in der Problemlösung. Ihr Team aus Verpackungsexperten bot die besten Resultate für jedes unserer Projekte.

Q: Wie hat sich der Kosmetikmarkt im Laufe des vergangenen Jahrzehnts verändert?

PF: Der Kosmetiksektor macht große Fortschritte. Täglich investieren mehr Unternehmen in Forschung und Entwicklung und bieten völlig neuartige Produkte mit einer hohen Konzentration von hochwirksamen Bestandteilen. Ebenso hat sich das Verbraucherprofil über die Jahre geändert; es gibt jetzt mehr Kunden, die effektivere Behandlungen für die Bedürfnisse ihrer Haut fordern.