Home
28/05/2019

Ziele für nachhaltige Entwicklung in die Tat umgesetzt

Der United Nations Global Compact bietet Unternehmen anhand von 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung, den sogenannten „Sustainable Development Goals“ (SDG), einen konkreten Rahmen zur Beseitigung extremer Armut, Bekämpfung von Ungleichheit und Ungerechtigkeit und zum Schutz des Planeten. Quadpack identifizierte nun die vier SDGs, die dem Unternehmen als Lieferant für Kosmetikverpackung die größte Möglichkeit der Einflussnahme bieten.

– Bezahlbare und nachhaltige Energie (SDG Nr. 7)

Quadpack stellte seine drei spanischen Fertigungsbetriebe und den Hauptsitz komplett auf 100 % erneuerbare Energie um und konnte damit im letzten Jahr über 1.400 Tonnen CO2 einsparen. Konkrete Pläne sehen vor, Sägespanabfälle der Fertigungsstätte Quadpack Wood in Heiz- und Kühlenergie umzuwandeln. Zudem wird derzeit die Möglichkeit untersucht, die gesamte Produktion der Fabrik über Solarenergie zu betreiben.

– Menschenwürdige Arbeit und nachhaltiges Wirtschaftswachstum (SDG Nr. 8)

Fortbildungsmaßnahmen und Aufklärung zum Thema Arbeitsrecht, Korruptionsbekämpfung und ethische Geschäftspraktiken stehen heute bei Quadpack fest auf der Tagesordnung. Zudem müssen sich alle Lieferanten als Voraussetzung für eine weitere Zusammenarbeit mit dem Unternehmen durch Unterzeichnung eines Verhaltenskodex zur Einhaltung dieser Prinzipien verpflichten.

– Verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster (SDG Nr. 12)

Quadpacks Produktion arbeitet laufend daran, ihre bereits erstklassige Gesamtanlageneffektivität (GAE) noch weiter zu optimieren und Ausschussquoten zu minimieren. Im Rahmen dieser Strategie kooperiert Quadpack Plastics mit dem Technologiezentrum Leitat, um Nebenprodukte und Abfälle für neues Verpackungsmaterial wiederzuverwenden. Bei Quadpack Wood werden 100 % der Abfallprodukte zu Einstreu, Spanplatten und Brennmaterial recycelt.

– Schutz der Landökosysteme (SDG Nr. 15)

Sämtliche Fertigungsbetriebe von Quadpack sind dabei, Umweltmanagementsysteme einzuführen. Quadpack Wood etwa verfügt über ein Emissionsregelsystem, das die gesetzlichen Anforderungen sogar übertrifft. Das Rohmaterial stammt aus nachhaltiger, PEFC- und FSC-zertifizierter Forstwirtschaft mit Schwerpunkt auf familiär oder kommunal bewirtschaftetem Waldbestand.

Im März 2018 wurde Quadpack Mitglied des UN Global Compact, der größten globalen Initiative für unternehmerische Verantwortung zur Entwicklung einer nachhaltigen Zukunft. „Mit wachsender Unternehmensgröße nimmt auch unser Einfluss zu. Die Arbeit an diesen vier zentralen Zielen stellt das Grundgerüst unserer langfristigen CSR-Strategie dar und soll gewährleisten, dass sich unser operatives Engagement positiv auswirkt‟, betont Quadpacks CSR-Direktor Alex San Miguel. „Wir sind stolz darauf, Mitglied dieser UN-Initiative zu sein, und möchten alle Akteure der Schönheitsbranche – einer riesigen, weltumspannenden Industrie, die den Alltag überall auf dem Planeten berührt – dazu ermutigen, sich gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen.“

Mehr zu den Zielen der nachhaltigen Entwicklung:
www.unglobalcompact.org/sdgs/17-global-goals

Lesen Sie hier die neuesten Informationen über Quadpacks Fortschritte bei der Umsetzung dieser Ziele:
https://s3-us-west-2.amazonaws.com/ungc-production/attachments/cop_2019/473001/original/Global_Compact_UN_COP_2018-19.pdf?1553783886