CSR

07/03/2018

CSR-Strategie von Quadpack für einen verantwortungsvollen Umgang mit Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft

Pünktlich zum 15. Jahr des Firmenbestehens stellt Quadpack seine neue CSR-Strategie für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln vor. Seit Gründung im Jahr 2003 konnte das Unternehmen ein stetiges Wachstum verzeichnen und entwickelte sich über die Jahre zu einer prosperierenden globalen Firmengruppe. Mit über 250 Beschäftigten auf vier Kontinenten und einem jährlichen Umsatz von annähernd 100 Millionen € möchte das Unternehmen seinem Bekenntnis zu verantwortungsvoller Unternehmensführung durch ein umfassendes CSR-Programm nun einen formellen Rahmen geben.

Unter der Leitung des in der Konzernzentrale in Barcelona ansässigen CSR-Direktors Alex San Miguel soll diese Strategie gewährleisten, dass die Unternehmenstätigkeiten positive Auswirkungen auf drei Schlüsselbereiche haben: Gesellschaft, Umwelt und langfristige Ertragslage. „People, Planet, Profit“, so benennt San Miguel die sozialen, ökologischen und ökonomischen Dimensionen des Nachhaltigkeitsprinzips. „Mit wachsender Größe des Unternehmens nimmt auch sein Einfluss und damit seine Verantwortung zu. Unternehmenswachstum muss daher immer Hand in Hand gehen mit einer verantwortungsvollen Geschäftsführung. Durch Langzeitplanung mit kurzfristigen Aktionsschwerpunkten stellen wir sicher, dass unser unternehmerisches Handeln nicht nur heute, sondern auch in Zukunft nachhaltig sein wird.“

Unsere CSR-Strategie berührt alle Geschäftsbereiche von Quadpack, mit einem Schwerpunkt auf verantwortungsvoller Produktion. Die Ansatzpunkte sind vielfältig und reichen von Gesundheit und Sicherheit über Recyclingsysteme, Energieverbrauch, Risikomanagement und ethisches Lieferkettenmanagement bis hin zu der kontinuierlichen Weiterentwicklung nachhaltiger Verpackungskonzepte.

Neben ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit ist dem Unternehmen auch daran gelegen, sein soziales Umfeld zu unterstützen. „Da wir den Kommunen, in denen Quadpack angesiedelt ist, viel verdanken, ist es uns wichtig, einen Beitrag für diese Regionen zu leisten“, erklärt Mitbegründer und Geschäftsführer Tim Eaves. Dafür sorgt zu großen Teilen die Quadpack Stiftung, der im März 2016 gegründete wohltätige Arm des Unternehmens. Dieser unterstützt soziale und ökologische Projekte und setzt sich vor allem dafür ein, benachteiligten Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.