Fragrance

07/03/2018

Ästhetische Perfektion von La Cristallerie des Parfums

Parfum ist wertvoll und wird wie Schmuck getragen. Daher sollte der Duft auch in einem edlen Behältnis aufbewahrt werden, so die Devise von La Cristallerie des Parfums. Die von Helena Robin im Jahr 2015 gegründete französische Nischenmarke fand eine treue Anhängerschaft im oberen Luxussegment. Ihre neue Zielgruppe sind Männer, die sie mit einem anspruchsvollen Sortiment in luxuriöser Verpackung in ihren Bann ziehen möchte. Quadpack unterstützte sie bei der Umsetzung ihrer Vision.

„Von Phiole bis Schachtel, jedes Detail wurde bei unserem Streben nach ästhetischer Perfektion bis ins Kleinste geplant. Die Qualität unserer Produkte ist untrennbar mit der Schönheit der edelsten Materialien verbunden‟, betont Helena. „Die Gestaltung der Verpackung aus verschiedenen Komponenten und Materialien war unglaublich komplex. Quadpack begleitete uns durch den gesamten Entwicklungsprozess und leistete wertvollen Beistand durch fachliche Kompetenz und einzigartigen Service.‟

Alle drei Produkte des Herrensortiments – Aeria Sirius, Aeria Alkar und Aeria Oris – präsentieren sich in einer formschönen 100ml Glasphiole.

Der sechsteilige Deckel ist in edlem Materialmix gefertigt. Die Holzkomponente wird aus nachhaltig gewonnenem Eschenholz in Quadpacks Produktionsstätte Technotraf hergestellt. Besondere Hingucker sind ein Ring aus Zamak und ein eleganter Silberanhänger. Eine Zamakplatte mit Logoprägung rundet das Design stilvoll ab: Das Ergebnis ist ein weltweit einzigartiger Deckel von spektakulärer Schönheit.

Die gesamte Primärverpackung wurde von Quadpack entwickelt, die Montage erfolgte bei Technotraf. Auch das elegante Geschenk-Coffret stammt aus dem Hause Quadpack: eine hochwertige, formfeste Schachtel im klassischen Stil der Marke.

Das Aeria-Sortiment von La Cristallerie des Parfums wird weltweit in Verkaufsstellen des Reiseeinzelhandels angeboten.