Skincare

Skincare

23/10/2011

Low-Cost-Innovation wird den Airless-Markt vorantreiben, so der Präsident von Yonwoo

In diesem Artikel entdecken wir die Zukunft von Airless-Kosmetikverpackung in einem exklusiven Interview mit James Ki, dem Präsident und CEO von Yonwoo.

F: Was genau ist eine Airless-Pumpe?

Ein Airless-Dispenser ist ein treibgasfreies System, in dem eine mechanische Pumpe mit einem luftdichten Behälter kombiniert wird. Das Produkt wird gespendet, ohne dass Luft eingesogen wird; dadurch werden kosmetische Rezepturen vor Oxidation, Bakterien sowie der Verschmutzung von außen geschützt. Airless-Pumpen von Yonwoo sind mit Sperrventil-Technologie ausgestattet, die eine zusätzliche Verschmutzung durch ein Rücklaufen des Produkts verhindert. Sperrventilpumpen haben keine Feder und keine Stahlkugel, um einen Kontakt mit dem Produkt zu vermeiden. Darüber hinaus erfordern Rezepturen in luftdichten Behältern weniger künstliche Konservierungsstoffe. Des Weiteren zeichnen sich Airless-Pumpen durch einen Ausnutzungsgrad des Produkts von 100 %, also ohne Reste aus und können im Gegensatz zu Sprühbehältern in jedem beliebigen Winkel genutzt werden.

Können Sie uns kurz Ihr Unternehmen beschreiben?

Yonwoo bietet maßgeschneiderte Verpackungslösungen für die Kosmetikindustrie; hier haben wir uns einen großen Namen als ein Unternehmen gemacht, das für Innovation, Flexibilität, Produktleistung und leistungsstarke Dekoration steht. Yonwoo wurde 1983 gegründet. Wir entwickelten damals im Jahre 1990 die erste Kosmetik-Dispenserpumpe in Korea. Und heute sind unsere Geschäftszahlen mehr als zufrieden stellend. Von den 100 wichtigsten Kosmetikmarken weltweit beliefert Yonwoo stolze 37. 2010 belief sich unser Geschäftsumsatz auf 129 Mio. US-Dollar, mit einer Pumpenproduktion von 420 Millionen. In diesem Jahr sind wir auf dem besten Wege, unser Ziel einer 20%igen Steigerung auf 150 Mio. US-Dollar zu erreichen.

F: Was hebt Ihre Produkte von anderen ab?

Yonwoo-Produkte stechen in der Regel in drei Bereichen hervor: Innovation (z. B. neue Verpackungsformen oder Spendermethoden), überragende Leistung und eine breite Auswahl – wir konzipieren unsere Produkte für alle Marktsegmente vom Premium- bis hin zum Massenmarkt und mit einer Vielzahl an Formaten und Größen innerhalb der einzelnen Produktmodelle.

Welche Produkte sind derzeit Ihre Bestseller?

In der weltweiten Konjunkturentwicklung zeichnet sich eine Stabilisierung des Premium-Marktes ab. Unsere aktuelle Premium-Linie ist immer noch sehr erfolgreich, aber wir erwarten eine steigende Nachfrage nach kostengünstigeren Produktreihen. Die Airless-Produktreihen aus PP, wie beispielsweise die Econo und die Airless-Spritze, feiern große Erfolge und haben unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung dazu veranlasst, zusätzliche Verpackungsvarianten aus PP zu entwickeln.

Welchen Stellenwert nimmt die Forschung und Entwicklung in Ihrem Unternehmen ein?

Forschung und Entwicklung sind ein wichtiger Bestandteil unserer langfristigen Geschäftsstrategie. Jedes Jahr investieren wir fast 10 % unseres Geschäftsumsatzes in Forschung und Entwicklung. Wir haben derzeit ein spezielles Teamzusammengestellt, das sich ausschließlich der Identifizierung von Markttrends, der Enwicklung neuer Ideen und neuer Produkte widmet. Das Team führt Store Checks und Verbraucherumfragen in den lokalen Märkten durch und nimmt an internationalen Messen teil, um auf diese Weise weltweite Markttrends und -bedarfe zu identifizieren. Ca. 80 % der Ideen, die aus dieser Ideenfabrik entstehen, werden in Form von neuen Produkten umgesetzt.

Können Sie uns einen Einblick in Ihre Vertriebs- und Marketingstrategie geben?

Wir von Yonwoo haben uns in den vergangenen Jahren darauf konzentriert, neue Marktsegmente anzupeilen, unser Angebot auf die Bedürfnisse globaler Prestige-Marken zuzuschneiden und uns auf Großaufträge für Massenmarkt-Produkte einzustellen. Wir haben auch vor kurzem damit begonnen, andere Marktbereiche, wie z. B. die Pharmaindustrie anzupeilen. Um dieses Ziel erreichen zu können, richten wir spezielle Fertigungslinien für die jeweiligen Branchen in separaten Gebäuden ein.

Wie würden Sie Ihre Beziehung zu Quadpack beschreiben?

Yonwoo entschied sich bereits vor 10 Jahren für Quadpack als Partner zur Vertretung des Unternehmens in Europa. In dieser ganzen Zeit hat uns Quadpack Kunden vor Ort nahe gebracht und uns mit wertvollem Markt-Feedback versorgt. Ein Jahrzehnt später sind unsere Unternehmen gewachsen und unsere Geschäftsbeziehung ist stärker geworden. Quadpack ist genauso passioniert und engagiert wie eh und je und wir freuen uns schon auf die zukünftigen Erfolgsgeschichten, die wir mit unserer neuen Vertriebs- und Marketingstrategie schreiben werden.

Wird die Airless-Technologie weltweit so gut angenommen wie geplant?

Ursprünglich galt der Airless-Dispenser als Produkt des Nischen- bzw. Premium-Marktes. Es hat sich jedoch weltweit in allen Marktsegmenten zu einem Trend entwickelt. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die Technologie an jedes Marktsegment angepasst werden muss, insbesondere im Massenmarkt, wo Airless immer beliebter wird, die Kosten jedoch eine Schlüsselrolle spielen. Angesichts des Preisdrucks liegt der Unterschied zwischen den einzelnen Verpackungen letztlich in den Faktoren Innovation und Leistung: Genau das sind die beiden Bereiche, in denen Yonwoo um eine Nasenlänge voraus ist.

Was erwartet uns bei Yonwoo als nächstes?

Ich sage immer, das Geschäft ist wie ein Fahrrad: Man darf nie aufhören, in die Pedale zu treten, um das Momentane aufrechtzuerhalten. Daher arbeitet Yonwoo bereits an einer neuer Generation von Kosmetik-Verpackungen, die auf zukünftigen Markttrends basieren. Bei der Eroberung verschiedener Marktsegmente wie der Pharmaindustrie vertrauen wir ganz auf unsere Partnerschaft mit Quadpack, um unsere Strategie in die Realität umzuwandeln.