Home
23/06/2013

Wie die perfekte Mascara-Verpackung hergestellt wird

Stefano Vanoncini, CEO von Quadpacks Make-up-Verpackungspartner Brivaplast, erklärt welche Faktoren bei der Erstellung der perfekten Mascara zu berücksichtigen sind und kommentiert aktuelle Trends und Innovationen.

Quadpack: Make-up-Hersteller präsentieren ihre Produkte gern als Wundermittel:– längere Wimpern, mehr Volumen usw. - aber wie viele dieser Aussagen sind wahr?

Stefano Vanoncini: Mit der richtigen Mascara-Verpackung können diese Aussagen absolut zutreffen. Frauen wünschen zu verschiedenen Anlässen und zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten einen jeweils anderen Look. Sie kaufen die Mascara in voller Überzeugung, dass sie erfüllt, was man verspricht – die Glaubwürdigkeit einer Marke hängt davon ab. Brivaplast arbeitet mit führenden Make-up-Marken zusammen, um die beste Bürste für ihre Rezeptur auszuwählen und den gewünschten Effekt zu erreichen.

Dennoch ist jede Frau anders und jede Frau hat auch unterschiedliche Wimpern. Aus Anwendersicht sollte die Bürste individuell getestet werden, um dann die Richtige zu finden, die das perfekte Ergebnis erzeugt.

Q: Können Sie die grundlegenden Elemente Mascara- Verpackungen beschreiben?

SV: Eine Mascara-Verpackung ist ein "integriertes System" und bestehend aus einer Bürste, einem Stiel und einem Abwischer in einem Behälter. Die verschiedenen Kombinationen dieser Elemente können die unterschiedlichsten Ergebnisse hervorbringen. Brivaplast kann über 10.000 Optionen gestalten, um die gewünschten Effekte zu erzielen.

Q: Brivaplast hat einen patentierten Wiper. Warum ist dieser so wichtig?

SV: Der Abwischer sorgt für die richtige Menge auf der Bürste und verhindert somit Verklumpen oder Verkleben. Wir haben einen zweilagigen eingespritzten Wiper für eine hervorragende Funktionalität und Zuverlässigkeit entworfen. Wir verwenden hartes Material für die Außenseite und weiches Material für die Innenseite, um eine richtige Abgabemenge auf der Bürste zu erreichen. Der Wiper besteht aus TPE und HDPE, ein hartes Material, das sich nicht verformt.

Q: Wie wählen Sie die richtige Bürste für Ihre Rezeptur?

SV: Es hängt ganz von der Struktur der Formel ab. Sie kann elastisch sein, zähflüssig, oder auch flüssig. Es gibt viele Arten von Bürsten - aus Glasfaser oder Kunststoff, mit verschiedenen Formen, hart oder weich, mit Kämmen oder außerordentlichen Aufnahmefunktionen ausgestattet, etc. Es gibt immer eine perfekte Kombination von Bürstenfunktionen für jede Formel.

Nehmen wir zum Beispiel unsere neuen Smartfiber-Bürsten, diese sind für Volumen, Trennung und Verlängerung konzipiert. Die Bürstenfaser besteht aus zwei Fäden. Eine mit einer 'Glanzmaserung', die eine Oberfläche mit Wölbungen erzeugt und die Aufnahmekapazität erhöht. Der andere mit weichen Fäden trennt die Wimpern und verteilt die Masse glatt der gesamten Länge nach mit einem tollen Ergebnis. Das heißt, die Auswahl der richtigen Bürste ist beinahe eine Kunstform und die Beratung durch einen Spezialisten wird empfohlen.

Q: Was sind die wichtigsten zu berücksichtigenden Aspekte bei der Mascara-Wahl?

SV: Das Verpackungsdesign spiegelt die Markenbotschaft wieder und hat somit den größten emotionalen Einfluss. Es gibt keine Grenzen für die Gestaltungsmöglichkeiten. Die Bürste ist jedoch das Element, das technisch anführt. Deshalb würde ich sagen, es ist die Kombination aus der richtigen Hochleistungsbürste und einem schicken Design, das genau auf die Zielgruppe ausgerichtet ist.

Q: Und welche kreativen Möglichkeiten hat man bei der Flasche? Wie kann sie zur Marke passen?

SV: Es gibt eine Menge Dekorationsoptionen, um beeindruckende Resultate auf der Flasche zu erziehlen und damit das Image der Marke und den Produktanspruch herauszuheben. Dazu gehören Metallisierung, Sprühbezug, Lackierung, Vier-Farb-Verarbeitung, Siebdruck, Tampondruck und Laser-Dekoration, um nur einige zu nennen. Tatsächlich bereiten wir gerade etwas ganz Besonderes vor, das wir auf der Make -Up in Paris vorstellen werden!

Q: Was sollte man von einem Verpackungslieferanten erwarten?

SV: Ihr Lieferant für Verpackungen muss Ihr Markenimage sowie Ihre technischen Anforderungen verstehen. Mascaras sind solche Hightech-Systeme, dass ein gewisses Maß an technischem Wissen unerlässlich ist. Deshalb sollten Sie Beratung bei der Suche nach der richtigen Lösung und einen professionellen Service in jeder Hinsicht erwarten. Und natürlich sollten Sie erwarten, ein Produkt von höchster Qualität zu erhalten.

Q: Was sind die aktuellen Trends bei Mascara?

SV: Bei Brivaplast, haben wir einen Anstieg von Maxi- und Sofort-Volumen-Mascaras festgestellt. Dies spiegelt sich in der von uns kürzlich entwickelten Verpackung mit hoher Nachfrage nach besonders aufnahmefähigen Bürsten wieder. Farbenfrohe Packungen für ein junges und trendiges Publikum sind auch beliebt. Trends ändern sich häufig, und wir müssen innovativ bleiben, um einen Markt zu sättigen, der nie zur Ruhe kommt.

Q: Gibt es noch etwas bezüglich Innovation? Kommt demnächst etwas Neues?

SV: Einfach abwarten ...

Um mehr über Brivaplast zu erfahren, bitte hier klicken.