24/08/2021

Vom Traum zur Wirklichkeit: Jugend innoviert für nachhaltige Verpackung

Das vierte Jahr in Folge unterstützt Quadpack das Abschlussprojekt der Elisava Designschule

Sieben Design- und Technikabsolventen der Elisava, Barcelona School of Design and Engineering, präsentierten in diesem Sommer ihre Diplomarbeit. Die Aufgabenstellung war anspruchsvoll: Es ging um die Entwicklung nachhaltiger Verpackungslösungen mit einem Mehrwert für den Verbraucher, die Umwelt und die Gesellschaft als Ganzes. Das vierte Jahr in Folge wurde die Arbeit der Studentinnen und Studenten durch Fachkräfte von Quadpack betreut und bewertet.

Mit der Unterstützung des diesjährigen Abschlussprojekts setzt Quadpack seine Zusammenarbeit mit Elisava fort und hat dabei die Möglichkeit, Werte und Ideen in einem konstruktiven Dialog mit Stakeholdern auszutauschen. Durch Partnerschaften wie diese ist das Unternehmen in der Lage, jungen Nachwuchs gezielt zu fördern und zu einem kollaborativen und innovativen Denken zu inspirieren, das für die Entwicklung nachhaltiger Lösungen nötig ist.

Das Abschlussprojekt bietet Quadpack einzigartige Einblicke in die Gedankenwelt der nächsten Generation und damit frische Impulse für wichtige Branchenanliegen. Im Gegenzug dazu erhalten Nachwuchsdesigner wertvolle Unterstützung für ihren Einstieg ins Berufsleben. Im Verlauf dieser Partnerschaft beschäftigte Quadpack bereits verschiedene Absolventen und erwarb die Rechte zur Entwicklung einiger herausragender innovativer Konzepte.

Auch den Studierenden kommt die Zusammenarbeit zugute. Laut Elisava schätzen die jungen Menschen die unternehmerische Perspektive, die ihnen Quadpack bietet. „Für unsere Studenten ist die Diplomarbeit eine einzigartige Gelegenheit, ihren Wert als zukünftige Arbeitskräfte im akademischen Umfeld unter Beweis zu stellen‟, erklärt Tutorin, Ex-Absolventin und ehemalige Verpackungsexpertin Anna María de la Corral. „Das ausführliche Briefing und die fachliche Betreuung ihrer Arbeit durch ein Unternehmen wie Quadpack gibt den Studierenden einen wertvollen Vorgeschmack auf ihr zukünftiges Arbeitsleben.“

Dazu Pierre-Antoine Henry, Head of Categories bei Quadpack und Mitglied des Bewertungsgremiums für Elisava-Projekte: „Auch in diesem Jahr überraschten uns Studenten mit einigen außergewöhnlichen Ideen. Für die Ideenfindung empfehle ich immer, mit dem Traum vom neuen Produkt zu beginnen und von da an rückwärts zu arbeiten. Genau das taten die Studierenden und bewiesen dabei außergewöhnlich kreatives Talent. Als Verpackungsunternehmen freuen wir uns, junge Menschen dabei begleiten zu dürfen, ihren Träumen eine konkrete Gestalt zu geben. Wir haben die notwendige Erfahrung, um die Realisierbarkeit und Marktfähigkeit der Projekte zu überprüfen und dazu beizutragen, dass aus großen Ideen großartige Produkte werden.“

Projekte der Vorjahre behandelten einen neuen Umgang mit Parfum (2018), Hautpflegeverpackungen für ältere Zielgruppen (2019) und neue Make-up-Trends (2020). Einige der Projekte wurden auf Fachmessen für Design und Kosmetik vorgestellt und als Teil von Präsentationen zu aktuellen Marktentwicklungen mit ausgewählten Kunden geteilt.