Quadpack News

Quadpack News

26/04/2022

Mitarbeiter- und umweltfreundlich: Quadpack unterstützt Pflanzaktion in Deutschland

Bei einem Aufforstungsprojekt von Quadpack und Life Terra engagieren sich Freiwillige für den Klimaschutz

Für Quadpack sind Solidarität und Umweltschutz keine leeren Worte: Das bewies das Unternehmen mit seiner tatkräftigen und finanziellen Unterstützung eines Mitarbeiters des Standorts Kierspe, der persönlich von der aktuellen Waldkrise in Deutschland betroffen war. Seit einigen Jahren musste der Quadpacker und leidenschaftliche Waldbesitzer Frank König mit ansehen, wie sein Forstbestand durch Klimawandel und Borkenkäfer massiv geschädigt wurde: „Der Verlust der Nadelhölzer ist sehr belastend für unsere Familie. Es ist traurig, dass die Tannen, die meine Vorfahren einst angepflanzt haben, jetzt nicht mehr da sind.“

Um einem Quadpacker in Not beizustehen, stellte das Unternehmen ein tatkräftiges Helferteam aus Mitarbeitern und deren Familien auf die Beine, die alle entschlossen waren, mit anzupacken. Weitere Hilfe holte sich Quadpack von Life Terra, einer Stiftung der EU-Kommission, die das Ziel verfolgt, Wälder europaweit zu klimaresistenten Mischbeständen aufzuforsten. Dadurch sollen die Folgen des Klimawandels gemildert und zugleich die Nähe der Menschen zur Natur gefördert werden. „Wir hatten hier die Gelegenheit, uns für einen Mitarbeiter und gleichzeitig für mehr Nachhaltigkeit einzusetzen. Wir sind Life Terra dafür dankbar, dass wir mit ihrer Unterstützung nicht nur Teamgeist und Solidarität stärken, sondern auch einen positiven Beitrag für die Umwelt leisten konnten“, freut sich Quadpacks Nachhaltigkeitsspezialistin Hulya Gray.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Life Terra sponserte Quadpack 1.000 Baumsetzlinge und lancierte eine interne Kampagne zur Mittelbeschaffung für weitere Bäume über ein Fundraising-Tool. Quadpacker aus Europa, Asien-Pazifik und Amerika bewiesen ihre Solidarität mit dem Wiederaufforstungsprojekt in Deutschland, sodass der Beitrag von Quadpack mit privaten Spenden auf insgesamt 2.200 Jungpflanzen aufgestockt werden konnte.

Die Bäume wurden am 26. März 2022 unter der fachmännischen Leitung von Life Terra und dem örtlichen Forstamt in die Erde gesetzt. Zu den freiwilligen Helfern zählten Kollegen des Fertigungsbetriebs in Kierspe und ihre Familien, darunter Quadpack Country Manager DACH+ Fabian Erlhöfer sowie Quadpack-Geschäftsführer und -Mitbegründer Tim Eaves samt Kindern. Aufgrund ihrer Verantwortung für die Generationen von morgen lag den Projektpartnern die Mitwirkung von Jugendlichen ganz besonders am Herzen.

Wie Sven Kallen, Gründer der Stiftung Life Terra betont, sei die Wiederaufforstung von Wäldern als Teil eines langfristigen Generationenvertrags zu verstehen: „Unser Wunsch ist, dass das, was wir heute pflanzen, auch in einigen Jahrzehnten noch gedeiht. Daher ist es wichtig, aus der Vergangenheit zu lernen, zukünftige Klimaszenarien zu berücksichtigen und den Waldbestand durch nachhaltige Biodiversität klimaresistenter zu machen.“

Positiver Beitrag für zukünftige Generationen

Unser Nachhaltigkeitsengagement, das im Mittelpunkt unserer Geschäftsstrategie steht, umfasst Produkte, Prozesse und Menschen. Von der Beschaffung von FSC®- und PEFC™-zertifiziertem Holz über soziale Initiativen der Quadpack Foundation bis hin zur Unterstützung von Wiederaufforstungsprojekten in Spanien und jetzt auch in Deutschland: Wir sind stolz darauf, unseren eingeschlagenen Weg der positiven Veränderungen Schritt für Schritt weiterzugehen.